Ergebnisse > Beiträge mit dem Schlagwort/Tag > Design

Schriften installieren und testen

Sie haben in den letzten Kursstunden für zwei Schriftarten “gevoted”: Für den Fließtext haben Sie Mank Sans gewählt, für Überschriften Capture It. Mank Sans liegt in vier Schnitten vor: Mank Sans, Mank Sans-Obligue (Italic / Kursiv), Mank Sans-Medium, Mank Sans-Medium Obligue (Italic / Kursiv); Capture It gibt es in einer positiven und einer negativen Variante (Capture It 2). Beachten Sie bei Capture It, dass es zwei unterschiedliche Buchstaben B gibt – einen mit senkrechtem Rücken, …

Mehr lesen » 0 Kommentare »

Diese wunderbare Heiterkeit

Zur Scribus-Übung bekommen Sie hier eine Doppelseite, die Sie “nachbauen” können, als Bilddatei und als PDF-Datei (das Erstellen einer Initiale werden wir noch lernen!).
Einige technische Informationen vorab: Wir layouten auf DIN A4 hoch mit 12,7 mm Rand an allen Seiten und auf eine Doppelseite (erste Seite links). Legen Sie 2 automatische Textrahmen mit dem Abstand 4 mm an. Als Fließtext-Schrift verwenden Sie bitte Verdana Regular 10pt mit Ausrichtung am Grundlinienraster (Abstand 12pt / Versatz 12,7 …

Mehr lesen » 0 Kommentare »

Eisbär

Eine grüne Wiese mit einem orangegelben Quadrat, das auf einem Bein steht und sich mit Eisbären beschäftigt? Spinnt er jetzt, der Messer? Nein. Noch nicht. Aber er verspricht Ihnen, dass Sie dem tanzenden Quadrat schon in der nächsten Stunde tief in die Augen sehen werden. Wenn es denn welche hätte. Und weil wir schon dabei sind, hier noch ein komischer Link: dafont.com. Sie werden schon sehen, was Sie davon haben!

Mehr lesen » 0 Kommentare »

Unterwegs zum Cover

Was macht ein gutes Cover aus?
Die einen setzen auf das Einhalten von Regeln, die anderen auf den Bruch mit ihnen, wenn es ums das Gestalten eines ansprechenden Covers geht. Wir sollten zunächst einige wenige, aber wichtige Regeln herausarbeiten, die uns Kriterien für unser eigenes Cover an die Hand geben. Das ist die Pflichtübung. Der Bruch mit diesen Regeln, der Tabubruch, wäre dann die Kür. Aber erst dann!
Hier nun einige Zeitschriften-Cover, anhand derer sich Hinweise für …

Mehr lesen » 0 Kommentare »

Halbstark. Die Querdenker

Heute im FREISTIL: das Jugendmagazin HALBSTARK. Die Redaktion stellt das Magazin auf Ihrer Website halbstark-online.de folgendermaßen vor:
In HALBSTARK schreiben junge Autoren über junge Themen. Jede Ausgabe präsentiert Köpfe und Themen unserer Generation, stellt vielfältige Lebensentwürfe dar – und zeigt Gemeinsamkeiten, wo keine erwartet werden. Erwachsen, aber nicht angekommen: Halbstark eben.
HALBSTARK ist ein Magazin aus Hamburg. Herausgegeben von Journalistik-Studenten, gemacht von jungen Autoren, Grafikern und Fotografen. HALBSTARK liegt regelmäßig der “Tageszeitung” (taz) bei und ist dauerhaft …

Mehr lesen » 1 Kommentar »

Was ist das?

Nein, nein … alles falsch! Was Sie hier sehen ist nichts anderes, als eine etwas ungewöhnliche Darstellung Ihres Weblogs 17einhalb.com. Das glauben Sie nicht? Dann versuchen Sie es doch selbst unter www.webmart.de

Mehr lesen » 0 Kommentare »

Tafelprotokoll vom 3. Februar 2010

Am 3. Februar hatten wir das weitere Vorgehen beim Besprechen, Redigieren und Überarbeiten der vorliegenden Texte besprochen. Ergebnis: In den nächsten Wochen wollen wir im Plenum Text für Text gemeinsam besprechen. Jeder Artikel wird dabei von den drei Kursleitern gemeinsam vorgestellt und kommentiert. Alle Kursteilnehmerinnen bereiten sich dazu auf die jeweils zu besprechenden Texte vor. Tafelbild eins zeigt die bis zum 10. Februar zu lesenden Texte. Tafelbild zwei nennt Kritierien für eine ansprechende Gestaltung unseres …

Mehr lesen » 0 Kommentare »

Jobs von A bis F zum 11. November

A) Das Einfügen von Titelbildern und Bildern im Text mit sauberen Quellenangaben ist bei einigen Exposés noch nicht oder nur unvollständig umgesetzt.
Keine Quellenangabe zum Foto, eine unvollständige Quellenangabe oder das unerlaubte Verwenden urheberrechtlich geschützter Fotos – all das kann richtig teuer werden. Deshalb geht es beim Einfügen von Titelbildern und Fotos zu Ihren Texten nicht nur um das Einüben und Anwenden einer Technik, sondern beim Recherchieren und Angeben der Quelle auch um Fragen des Urheberrechts. …

Mehr lesen » 0 Kommentare »

2. Modedesign in Freiburg

Die gesamte Welt trägt Kleidung.
Ob sie nun aus Satin, Seide, Leder, Baumwolle oder doch aus Bananen-Blättern hergestellt ist,  in jedem Fall hat sich eine Person etwas dabei gedacht, der Designer. Ohne ihn geht garnichts in der Modebranche. Zunächst muss in seinem Kopf eine Idee enstehen, dann wird diese zu Papier gebracht, danach geschneidert und zuletzt findet man diese Idee auf dem Körper eines Menschen wieder. Karl Lagerfeld (rechts) ist der bekannteste Modeschöpfer der Welt, denn …

Mehr lesen » 5 Kommentare »

Erste Bekanntschaft mit dem Weblog

“Manchmal ist es ein bisschen verwirrend.” “Nicht so gut gegliedert.” “Wenn man sich hier mal zurechtgefunden hat isses ganz übersichtlich.” Beim ersten Date der Kursteilnehmerinnen mit ihrem neuen Medium Weblog lag man sich nicht gleich in den Armen. Und das war gut so. Denn so konnten im anschließenden Gespräch seltsam anmutende Funktionen erklärt, vor allem aber praktische Anregungen aufgegriffen werden. Damit Freund Blog demnächst nicht nur tut, was man ihm sagt, sondern auch schick daher …

Mehr lesen » 0 Kommentare »

Weblog-Design: Farben und Fotos

Hier sehen Sie einige Varaianten von Headerfotos (Schrift und Foto, Schrift im Foto, nur Foto) und einige Farbvarianten von Grau über Pink bis zu Blau und Orange.
Gefragt war: “Welche Farben gefallen Ihnen am besten? Sie dürfen zwei Farben wählen!” Und hier das Ergebnis bei 23 abgegebenen Stimmen: Rot (65%, 15 Votes), Grün (35%, 8 Votes), Grau (30%, 7 Votes), Pink (17%, 4 Votes), Orange (13%, 3 Votes), Blau (9%, 2 Votes). Schauen wir mal, was …

Mehr lesen » 11 Kommentare »

Fragestellungen zum Blog

1. Design: Spricht es an? Farbe? Fotos?
2. Übersichtlichkeit: Findet man sich zurecht?
3. Elemente in der Top-Navigation: Sind sie hilfreich?
4. Elemente in der Sidebar: Sind sie hilfreich?
5. Kategorie, Tag: Wird deutlich, um was es sich handelt?
6. Artikel, Seite, Kommentar: Wird der Unterscheid ersichtlich?
5. Kommunikation: Ist sie möglich? Kompliziert? Einfach?
6. Dokumentation: Mit diesem Werkzeug vorstellbar?
7. Wahrnehmbare Stärken und Schwächen des Mediums?
8. Aufgabenstellung: Schreiben Sie bitte mindestens einen Kommentar zu einem der Testartikel. Das ist momentan ohne Anmeldung …

Mehr lesen » 7 Kommentare »